Merian Gärten

Die Merian Gärten international vernetzt

Als botanischer Gärten legen die Merian Gärten viel Wert auf professionelle Grundlagen und ein gutes, internationales Netzwerk.

Mit der Mitgliedschaft bei Botanic Gartens Conservation International BGCI sind wir im grössten Dachverband der botanischen Gärten aufgenommen worden. BGCI fördert den Wissensaustausch unter seinen Mitgliedern – das sind über 800 botanischen Gärten in 118 Ländern – und koordiniert und unterstützt Aktivitäten im Bereich Naturschutz und Bildung. Mehr zu BGCI: www.bgci.org

Der International Council of Museums ICOM wurde 1946 in Zusammenarbeit mit der UNESCO gegründet mit dem Ziel, die Interessen von Museen weltweit zu unterstützen. Auch botanische Gärten zählen zu den Museen, denn sie beherbergen wissenschaftlich betreute Sammlungen. ICOM definiert die professionellen Standards und ethische Grundsätze nach denen Museen, botanische Gärten und Zoos weltweit arbeiten. Mehr zu ICOM:  http://icom.museum/

Letztes Jahr waren die Merian Gärten bereits vom Bund als wissenschaftliche Einrichtung anerkannt worden. Damit wird der Austausch von CITES-geschützten Pflanzen ermöglicht.

ICOM-BGCI