Biodiversität im Garten

Naturschutz

 
Naturschutz

Wir legen besonders Wert auf die natürliche Biodiversität in den Gärten - die einheimische Flora und Fauna sowie ihre Lebensräume. Mit vielen Naturschutzflächen mitten im städtischen Gebiet sind die Merian Gärten ein wahrer Rückzugsort für die Natur.

Die wilde Seite der Gärten

Rund 40% der Fläche der Merian Gärten stehen unter Naturschutz: dazu gehören artenreiche Trockenwiesen, Gewässer und Gehölze. Die Gärten beherbergen damit auf relativ engem Raum eine grosse Vielfalt an Lebensräumen mit vielen einheimischen Pflanzen-  und Tierarten mitten in urbaner Umgebung.

Die Merian Gärten tragen Verantwortung gegenüber diesen Naturwerten. Sie werden daher systematisch gefördert und gepflegt um den natürlich Reichtum zu erhalten.

Besonderes Augenmerk gilt dabei den Pflanzen- und Tierarten, die einheimisch und für das Gebiet standorttypisch sind,  und oft selten oder bedroht sind, sowie den naturnahen Lebensräumen, welche diese schützenswerten Organismen benötigen.

Kontakt

Dr. Lisa Eggenschwiler
Leiterin Grundlagen Natur und Gartenkultur
l.notexisting@nodomain.comeggenschwiler@meriangaerten.notexisting@nodomain.comch
T +41 319 97 80


Biodiversität erleben

Am grossen Feldforschungstag in den Merian Gärten, dem GEO-Tag der Natur am 16. und 17. Juni.

Und auf unseren Montagsführungen: diesen Sommer stehen sie alle im Zeichen der «wilden Seite» der Gärten.

GEO-Tag der Natur Montagsführungen 2017

Aus dem Archiv

Mehr wilde Tiere, Artenvielfalt und Lebensräume

Bilder der Woche

Bilder der Woche

Neues von der Wildkamera...

mehr
Amphibienschutz

Amphibienschutz

Ein neuer Amphibienzaun bewahrt Kröten und Frösche vor dem Überfahren.

Krötenwanderung
Unter Schutz der Dunkelheit

Unter Schutz der Dunkelheit

Wer besucht uns hier?

Mehr
Glücksbeobachtung

Glücksbeobachtung

Was verschwindet dort blitzschnell ins hohe Gras?

Hinterher